„H.O.M.E. – Das Erwachen“ von Eva Siegmund

Werbung – Rezensionsexemplar vom cbt Verlag. Der Klappentext und die Leseprobe stammen ebenfalls vom Verlag. Ganz lieben Dank dafür 

     von 5 Sternen

 

Klappentext:

Erwacht aus einem perfekten Traum?

Die siebzehnjährige Zoë hat ein perfektes Leben: Sie besucht eine Eliteakademie, gemeinsam mit ihrer großen Liebe Jonah. Doch plötzlich findet sie sich in einem heruntergekommenen Krankenhaus wieder. Angeblich lag sie zwölf Jahre im Koma und fragt sich nun verzweifelt: War alles nur ein Traum? Gemeinsam mit Kip, dessen Bruder Ähnliches durchlebt hat, deckt Zoë ein atemberaubendes Geheimnis auf. Sie muss sich entscheiden, auf welcher Seite sie steht und ob sie ihr perfektes Leben wirklich zurückhaben will.

 

Meine Meinung:

Mich hat dieses Cover sofort in seinen Bann gezogen. Es passt so perfekt zu diesem Buch. Man hätte es gar nicht besser machen können. Zwei Welten, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Stellt euch vor ihr erwacht und plötzlich ist alles anders. Nichts ist mehr wie es einmal war und ihr erkennt auch nichts wieder. Ihr seit plötzlich in einer vollkommen anderen Welt, in der ihr euch nicht wie zu Hause, nicht wohl fühlt. Ihr hattet ein tolles und glückliches Leben, das euch einfach so genommen wird und ihr wisst nicht warum? Und dann stehen deine Eltern und dein Bruder vor dir, die du seit Ewigkeiten nicht gesehen hast und sollst diese Fremden als deine Familie bezeichnen und bei ihnen Leben. Wie würdet ihr euch fühlen?

Zoë muss in kurzer Zeit ziemlich viel verarbeiten und sich einer komplett neuen Situation stellen. Dabei lernt sie ihre Eltern und ihren Bruder Tom kennen. Dieser liebt seine Schwester über alles und würde auch alles für diese tun. Doch wie verhält man sich gegenüber seinem Bruder, den man zwölf Jahre lang nicht gesehen hat? Wie spricht man seine Eltern an, die man nicht kennt?

Hinzu kommt das Zoë nicht nur mit ihr fremden Menschen klar kommen muss. Nein. Es gibt kein Wasser mehr oder eben nur noch sehr wenig. Alles ist staubtrocken und jeder verlangt natürlich einen hohen Preis für Wasser. Es herrscht eine lange Dürre in der die Menschen versuchen irgendwie zu überleben. Und damit soll nun auch Zoë klar kommen. Und die Frage, warum sie aus ihrem alten Leben gerissen wurde, beschäftigt sie ebenfalls.

Dies ist mein erstes Buch von Eva Siegmund und ich bin von ihrem Schreibstil total begeistert. Die Seiten flogen nur so dahin, so spannend war es endlich zum Ende zu kommen. Und dann dieser fiese Cliffhanger. Zum Glück erscheint im März 2019 der zweite Teil und ich kann endlich weiter lesen.

Ich kann euch dieses Buch wirklich nur empfehlen und wünsche allen viel Spaß beim Lesen.

 

buechergalerie-lohne.de

randomhouse.de

genialokal.de

Verlag: cbt Verlag

Seiten: 448

Preis: 13,00 EUR // e-Book: 9,99 EUR

Alter: ab 14

Leseprobe: 9783570312308_Leseprobe

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu