“Das Morpheus-Gen, wenn du schläfst bist du tot” von Tibor Rode

Rezensionsexemplar vom Bastei Lübbe Verlag. Vielen Dank dafür =) Der Klappentext stammt ebenfalls vom Bastei Lübbe Verlag

     von 5 Sternen

Klappentext: 

Für den New Yorker Anwalt David Berger gerät die Welt aus den Fugen: Seit Nächten kann er nicht schlafen, sondern bleibt rund um die Uhr wach. Kurz darauf werden seine Freundin und sein bester Freund ermordet, und für die Polizei steht fest, dass er der Täter ist. Unterstützung auf der Flucht erhält David von der Archäologin Nina, die aus unbekannten Gründen seine Nähe sucht. David wird bald klar: Das, was ihm bislang den Schlaf geraubt hat, kann ihn das Leben kosten. Er ahnt nicht, dass sich hinter seiner plötzlichen Schlaflosigkeit eines der am besten gehüteten Geheimnisse der Menschheit verbirgt …

 

Meine Meinung:

Das Cover hypnotisiert einen schon irgendwie…diese Auge, das einen anstarrt…mich hat es neugierig gemacht.

Zum Schreibstil kann ich sagen das er erfrischend und flüssig ist.

Wenn man den Titel liest und den Zusatz muss ich gestehen, dass ich ein wenig an etwas anderes gedacht habe, als das was dann im Buch passiert ist. Es war keinesfalls schlecht dann etwas vollkommen anderes zu lesen, aber schon schwer den Gedanken daran wieder los zu werden. Aber jeder macht sich so seine eigenen Gedanken bei einem Titel und dem dazugehörigen Inhalt  ;-).

David ist für mich ein äußerst sympathischer junger Mann, der dazu auch noch als Anwalt erfolgreich ist und nicht nur die Mandate annimmt, die einem Geld bringen, sondern sich auch für die schwächere Schicht einsetzt. Seine Freundin ist in meinen Augen auch eine sehr liebevolle Person, die David auch über alles liebt. Durch seinen Job hat er allerdings immer weniger Zeit für sie.

Eines Tages kommt Davids Chef mit einem Auftrag um die Ecke und alle Anwälte der Kanzlei müssen viele Akten sichten und lange wach bleiben. Damit David dies auch durchhält, gibt sein bester Freund Alex (ebenfalls Anwalt in einer anderen Kanzlei) ihm eine Tablette namens “Stay tuned”, die noch nicht auf dem Markt erhältlich ist, und David ist plötzlich hellwach und kann nicht mehr schlafen. Auch Alex findet dies sehr seltsam, da die Tablette nur für 24 Stunden wirken soll und nicht wie bei David schon über 72 Stunden. Doch wie soll man dieses Problem nun beheben? Ein Problem führt zum Nächsten und David steht als Mörder seiner Freundin und seines besten Freundes da. Wie verhält man sich in so einer Situation? Wird David je wieder schlafen können?

Alle Fragen werden beantwortet, doch hätte ich sie nicht so direkt lesen wollen, sondern es durch das Geschriebene selbst erfahren. Dennoch ist es ein guter Thriller, der mich aber nicht vollends mitreißen konnte.

 

buechergalerie-lohne.de

bastei-luebbe.de

genialokal.de

Verlag: Bastei Lübbe

Seiten: 430

Preis: 15,00 EUR

 

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu