“Die Hornisse (Tom Babylon Teil 3)” von Marc Raabe

Werbung – Rezensionsexemplar vom Ullstein Verlag

von 5 Sternen

 

Klappentext:

„I love you all“, ruft der gefeierte Rockstar Brad Galloway seinen 22.000 Fans in der Berliner Waldbühne zu. Plötzlich tritt eine unbekannte Frau ins Scheinwerferlicht und überreicht ihm einen mysteriösen Umschlag. Am nächsten Abend wird Galloways ausgeblutete Leiche ans Bett gefesselt im Gästehaus der Polizei gefunden.
LKA-Ermittler Tom Babylon wird vom Babyschwimmen zum Tatort gerufen. Gemeinsam mit der Psychologin Sita Johanns fahndet er nach der unbekannten Frau. Die Spur führt dreißig Jahre zurück – zu einer heimtückischen Kindesentführung mit dem Decknamen „Hornisse“ – und zu einer Frau, die zwischen zwei Männern stand. Beide waren bereit zu töten. Einer sinnt noch heute auf Rache.
Und das kann Tom Babylon alles kosten, was er liebt.

 

Meine Meinung:

Nun ist schon der dritte Teil der Reihe erschienen und ich möchte noch so viel mehr von Tom Babylon, Sita und Bene lesen. Wer weiß, vielleicht gibt es noch einen vierten Teil?

Im dritten Teil der Reihe kehren wir zwischendurch ins Jahr 1989 zurück. Tom ist gerade einmal 5 Jahre alt und vergöttert seine kleine Schwester Viola. Wir werden sehr viel aus seiner Kindheit erfahren. Was mit seiner Mutter geschah. Wie Tom aufgewachsen ist und was Toms Vater so verändert hat. Diese Sprünge fand ich sehr gut und haben einem endlich gezeigt was damals passiert ist. Man hat zwar immer noch ein paar offene Fragen, doch ich denke diese werden in einem vierten Teil aufgelöst.

Neben den Rückblenden gab es natürlich noch einen neuen Fall, der es in sich hat. Der Rockstar Galloway wird brutal ermordet aufgefunden. Wer hat den Rockstar so sehr gehasst, dass dieser sterben musste? Warum gerät plötzlich Tom ins Visier der Ermittlungen? Und wer ist “Die Hornisse”?

Es war für mich von Anfang bis Ende einfach nur spannend und ein totaler Pageturner, den jeder gelesen haben sollte. Dieses Ende macht mich einfach wahnsinnig und ich möchte unbedingt weiter lesen. Marc Raabe hat hier eine wirklich tolle Reihe geschaffen.

 

buechergalerie-lohne.de

ullstein-buchverlage.de

genialokal.de

Verlag: Ullstein

Seiten: 544

Preis: 14,99 EUR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu