“Feuerschwester” von Emiko Jean

     von 5 Sternen

Klappentext:

Meine Schwester und ich sind unzertrennlich.
Meine Schwester liebt das Feuer.
Meine Schwester hat etwas Furchtbares getan.

Verwitterte Mauern, Nebel, Stacheldraht – das sieht Alice, wenn sie aus dem Fenster blickt. In der psychiatrischen Anstalt auf Savage Isle soll sie das schreckliche Feuer verarbeiten, in dem ihr Freund Jason ums Leben kam. Alice hat nur vage Erinnerungen an jenen Abend, doch sie ahnt, dass Cellie etwas damit zu tun hatte. Cellie, ihre gestörte Zwillingsschwester, die schon als Kind das Spiel mit dem Feuer liebte. Die krankhaft eifersüchtig war auf die Liebe zwischen Alice und Jason. Und die ebenfalls in die Klinik auf Savage Isle eingeliefert worden ist.

 

Meine Meinung:

Beim Lesen des Inhaltes musste ich dieses Buch direkt anfangen. Auch das Cover hat mich sehr interessiert und mich zu einem Kauf bewogen.

Ich wollte unbedingt wissen was genau Cellie so unglaublich schreckliches getan hat, damit die Zwillingsschwestern in einer psychiatrischen Anstalt landen…

Es wird einiges über die Kindheit/Vergangenheit der Schwestern erzählt. Wie es nun ist in der Klinik zu leben, dort andere kennen zu lernen und mit diesem Ereignis zurecht zu kommen, weshalb sie ja dort sind.

Ich verrate hier nicht zu viel, da es ein echt guter Jugendthriller mit einer vielleicht erkennbaren Wendung ist.

 

buechergalerie-lohne.de

genialokal.de

ravensburger.de

Verlag: Ravensburger

Seiten: 320

Preis: 15,00 EUR

 

 

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu