„Glück ist meine Lieblingsfarbe“ von Kristina Günak

Werbung – Rezensionsexemplar vom Bastei Lübbe Verlag. Das Cover und der Klappentext kommen ebenfalls vom Verlag. Vielen lieben Dank dafür.

von 5 Sternen

 

Klappentext:

Juli lebt dort, wo andere Urlaub machen: auf La Palma. Eigentlich sollte es bloß eine Auszeit vom langweiligen Bürojob sein, doch wenn es nach ihr geht, kann der Ernst des Lebens gerne warten. Dann lernt sie Quinn kennen, der das genaue Gegenteil von ihr ist – vernünftig, zielstrebig, mit beiden Beinen auf der Erde -, und die Funken fliegen. Dabei will Juli sich doch auf keinen Fall verlieben!
Doch als ein verwaister Hund ein neues Zuhause sucht, werden all ihre schönen Vorsätze auf die Probe gestellt. Und Juli erlebt, dass es nur ein bisschen Mut braucht, um die große Liebe zu finden.

 

Meine Meinung:

Ach wie schön wäre es doch einfach alles stehen und liegen zu lassen und sich eine Auszeit vom stressigen Alltag zu nehmen? Genau das macht Juli. Denn sie hat keine Lust mehr auf diesen langweiligen und stressigen Bürojob und möchte einfach nur weg. Also packt sie ein paar Sachen zusammen, die sie unbedingt benötigt und macht sich auf den Weg nach „La Palma“. Hier möchte sie nur entspannen und zu sich selbst finden.

Juli ist nicht gerade der Ordnungsfanatiker. Auch plant sie nicht alles haargenau und weiß nicht so recht was sie mit ihrem Leben anfangen soll. Sie geht zwar auf La Palma arbeiten, indem sie als Hundesitterin und Sandwichverkäuferin arbeitet, aber Verantwortung für jemand anderen übernehmen ist nicht so ihr Ding. Doch genau dies muss sie nun. Und dann trifft sie auch noch auf Quinn, der wirklich zielstrebig ist und genau weiß was er in seinem Leben erreichen und erleben will. Er sieht auch noch verdammt gut aus, wie man auf mehreren Seiten lesen konnte. Das war mir ab und an ein wenig too much. Nach dem fünften Mal hat man das durchaus verstanden. Mich hat das schon ein wenig genervt, dass dies immer wieder erwähnt wurde. Denn nur darauf kommt es sicher nicht an.

Der Schreibstil ist sehr flüssig und man kann das Buch so weg lesen, aber umgehauen hat mich die Story nun nicht.

 

buechergalerie-lohne.de

luebbe.de

genialokal.de

Verlag: Bastei Lübbe

Seiten: 269

Preis: 10,00 EUR

Alter: ab 14

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu