“1979 – Jägerin und Gejagte (Ein Fall für Allie Burns 1)” von Val McDermid

Werbung – Rezensionsexemplar vom Droemer Knaur Verlag

von 5 Sternen

 

Klappentext:

Schneestürme, Stromausfälle, Streiks und ungeklärte Todesfälle: Der Winter 1979 beschert Schottland ein Debakel nach dem anderen. Für die junge Journalistin Allie Burns sind schlechte Nachrichten jedoch die einzige Chance, über etwas anderes als Familiendramen und Babywunder zu berichten und vom »Boys’ Club« der Zeitung endlich ernst genommen zu werden.

Mit ihrem Kollegen Danny Sullivan kommt Allie tatsächlich einer potenziellen terroristischen Bedrohung auf die Spur – und sie schmieden einen Plan, bei dem jeder Schritt ihr letzter sein könnte …

 

Meine Meinung:

Der Einstieg in das Buch war wirklich toll. Wir kommen direkt zum ersten Fall – Steuerhinterziehung. Ja ich als Steuerfachangestellte finde das natürlich klasse 🤣 Aber es ist auch äußerst interessant und hier auch zu keinem Zeitpunkt langweilig.
Doch der zweite Fall ist eher mittelmäßig und hat mir nicht so ganz zugesagt.

Unsere Protagonisten sind sympathisch, ehrgeizig und richtig gut ausgearbeitet. Allie und Danny müssen auf die altmodische Art und Weise ermitteln. Telefon nehmen und überall anrufen, Kontakte knüpfen, Artikel auf der Schreibmaschine tippen, dem Chef geben und von vorne anfangen wenn es nicht gefällt 🤪 Man findet die Infos halt nicht an jeder Ecke.

Allie hat es als Investigativjournalistin nicht leicht, da sie eine Frau ist und es, wenn es sie denn gibt, eher Männer als Journalisten arbeiten als Frauen. Und das bekommt sie auch jeden Tag zu spüren.
Daneben wird auch das Thema Homosexualität behandelt, da es zu dieser Zeit illegal in Schottland war und es nicht so Karrierefördernd gewesen ist wenn jemand es rausgefunden hat. Man verlor danach eher seinen Job….

Bis auf den Punkt, dass der eine Fall etwas mittelmäßig war, war es ein toller Krimi mit einem echt spannenden Ende.

 

buechergalerie-lohne.de

droemer-knaur.de

Verlag: Droemer Knaur

Seiten: 432

Preis: 12,99 EUR