“Erhebung” von Stephen King

Werbung – Rezensionsexemplar vom Heyne Verlag. Klappentext und Leseprobe kommen ebenfalls vom Verlag. Ganz lieben Dank dafür.

     von 5 Sternen

 

Klappentext:

Scott nimmt rasend schnell ab. Sein korpulentes Aussehen ändert sich trotzdem nicht. Und noch unheimlicher: Wenn er auf die Waage steigt, zeigt sie jeweils das gleiche Gewicht an, egal wie viel er momentan trägt, ob Kleidung oder gar Hanteln. Scott hat Angst, dass man ihn zum medizinischen Versuchskaninchen macht. Aber er muss es jemand erzählen. Zu Dr. Ellis hat er Vertrauen, aber auch der weiß keinen Rat.

 

Meine Meinung:

Ich mag Stephen Kings Bücher, auch wenn mal das ein oder andere dabei ist, welches mich nicht komplett überzeugen konnte. Dieses Buch wollte ich unbedingt lesen, da ich wissen wollte woran Scott nun leidet? Denn wie kann es möglich sein abzunehmen ohne dünner zu werden?? Fand ich sehr interessant.

Da das Buch nur 144 Seiten hat wird die Geschichte dementsprechend schnell auf den Punkt gebracht und schnell erzählt. Aber nicht so, dass man nicht mit kommt. Den Schreibstil von Stephen King muss ich nicht weiter beschreiben, da dieser einfach großartig ist. Finde ich.  😉

Obwohl das Buch so kurz ist, konnte man alle Protagonisten sehr gut kennen lernen. Scott mochte ich von Anfang an sehr gerne und den Arzt Ellis, der ja im Ruhestand ist und sich Scotts Problem annimmt, ist einfach nur goldig. Ellis Frau mochte ich am Anfang nicht so gerne leiden, aber dazu sage ich nichts, weil ich sonst zu viel verrate. Scott ist zu allen immer ehrlich und versucht immer das Richtige zu tun. Wenn etwas Unrechtes geschieht und er dies mitbekommt, setzt er sich auch für andere ein.

Dann gibt es da noch in seiner Nachbarschaft das lesbische Pärchen mit zwei Hunden, welches dann auch noch ein Restaurant besitzt und von allen in der Stadt gemieden wird, da sie nunmal lesbisch sind. Ja, hier sind auch viele Vorurteile in dem Buch zu finden. Ob es nun um Lesben geht, um zu dicke Menschen, um andere Meinungen, es wird vieles auf den “wenigen Seiten” behandelt.

Vielleicht habe ich nicht alles in dem Buch verstanden, denn ich weiß bis zum Ende hin nicht weshalb Scott so rapide abgenommen hat? Dies ist meiner Meinung nach nicht ersichtlich oder ich habe einfach etwas zwischen den Zeilen überlesen…

Dennoch kann ich diese Kurzgeschichte jedem empfehlen und wünsche viel Spaß beim Lesen.

 

 

buechergalerie-lohne.de

randomhouse.de

genialokal.de

Verlag: Heyne

Seiten: 144

Preis: 12,00 EUR // e-Book: 9,99 EUR

Leseprobe: 9783442485796_Leseprobe

 

Loading Likes...

“Mortal Engines – Krieg der Städte” von Philip Reeve

Werbung

     von 5 Sternen

 

Klappentext:

“Mortal Engines – Krieg der Städte” ist der Auftaktband zu Philip Reeves monumentaler Fantasyserie voller Luftschiffe und Piraten, Kopfgeldjäger und Aeronauten – und fahrender Städte.

Niemand hatte mit einem Attentat gerechnet. Als das Mädchen mit dem Tuch vor dem Gesicht ein Messer zückt, um den Obersten Historiker Londons, Thaddeus Valentine, umzubringen, kann ihm der junge Gehilfe Tom in letzter Sekunde das Leben retten. Er verfolgt das Mädchen, das jedoch durch einen Entsorgungsschacht in die Außenlande entkommt. Dass Valentine, statt seinem Retter zu danken, den Jungen gleich mit hinausstößt, konnte ebenfalls beim besten Willen keiner ahnen …
Damit beginnt Toms abenteuerliche Odyssee durch die Großen Jagdgründe zurück nach London. Begleitet wird er von der unbeirrbaren Hester Shaw, die fest entschlossen ist, den Mord an ihren Eltern zu rächen. Sie treffen auf Sklavenhändler und Piraten, werden von einem halbmenschlichen Kopfgeldjäger verfolgt und von einer Aeronautin namens Anna Fang gerettet. Und all das, während Valentine plant, mittels einer Superwaffe aus dem Sechzig-Minuten-Krieg die Feinde der fahrenden Städte zu vernichten.

 

Meine Meinung:

Auf dieses Buch habe ich mich richtig gefreut. Und ich musste es auch vor dem Kinofilm lesen  😉

Das Cover gefällt mir sehr gut, da es zum Buch passt. Städte, die sich immer wieder im Krieg befinden und ums Überleben kämpfen. Und eine Überlebenskämpferin ist gleich auf dem Cover zu sehen. Hester Shaw.

Hester Shaw ist trotz ihrer Vergangenheit ein selbstbewusstes, aber auch zugleich zurückhaltendes Mädchen. Sie öffnet sich nicht gleich jedem und traut auch keinem über den Weg. Doch durch einen Zwischenfall in London, wo sie eigentlich Valentine umbringen wollte, lernt sie Tom kennen. Von nun an sind sie aufeinander angewiesen. Und Tom ist längst nicht so selbstbewusst wie Hester, aber gebildet, zuvorkommend, ängstlich und neugierig. Doch er möchte nur zurück nach London und in sein altes Leben zurück kehren. Wird ihm dies gelingen?

Ich finde die Idee interessant das die Städte sich fortbewegen können und nicht an einem Platz bleiben müssen, so wie es heutzutage der Fall ist. Doch birgt dies auch viele Probleme und Gefahren. Jede Stadt, jedes Dorf, jedes noch so kleine Fleckchen kämpft ums Überleben. Jeder frisst jeden wenn dieser sich nicht wehren kann und Menschen sind nicht überall gleich viel Wert und werden auch als Sklaven verkauft oder kurzerhand umgebracht wenn sie nicht richtig arbeiten.

Ja, in diesem Buch sterben verdammt viele Leute und ich bin gespannt, ob dies auch im Film der Fall sein wird?

Es ist von Anfang bis Ende spannend erzählt und man freut sich am Ende des ersten Teils einfach nur darauf endlich den zweiten Teil in den Händen halten zu können. Von mir gibt es eine absolute Kaufempfehlung.

 

 

buechergalerie-lohne.de

fischerverlage.de

genialokal.de

Verlag: Fischer TOR

Seiten: 336

Preis: 12,00 EUR // e-Book: 9,99 EUR

 

Loading Likes...

“DOORS Der Beginn – Pilotfolge” von Markus Heitz

Pilotfolge gewonnen beim Droemer Knaur Gewinnspiel  

     von 5 Sternen

Klappentext:

Der schwerreiche Vater der vermissten Anna-Lena van Dam schickt ein sechsköpfiges Team aus, um seine Tochter zu finden – darunter einen Ex-Militär, eine Höhlenkletterin und einen Parapsychologen. Jeder ist ein Experte auf seinem Gebiet, jeder hat etwas zu verbergen. Und keiner wird das gigantische Höhlensystem unter dem Anwesen der van Dams unverändert verlassen. Denn in der Dunkelheit entdeckt das Team geheimnisvolle Türen und muss sich auf Pfade jenseits aller Wissenschaft und Vernunft einlassen, um Anna-Lena zu retten.

 

Meine Meinung:

HAMMER!! Es mögen nur 80 Seiten sein, aber diese sind so spannend und perfekt, dass ich jetzt sofort die anderen drei Bücher lesen möchte.

Das Cover ist ebenfalls genial und ich würde am liebsten den Coverschlüssel nehmen und damit eine Tür öffnen, die es aber hier nicht gibt xD.

Auf diesen 80 Seiten lernt man alle Charaktere kennen und ich misstraue schon dem einen oder anderen. Auch erfährt man wie es Anna-Lena zur Zeit geht und wo sie sich ungefähr in diesem Höhlensystem aufhält. Wird das Team sie rechtzeitig und vor allem lebend finden? Kommen alle heile wieder raus?

Spannung pur von der ersten Seite an und ich freue mich wahnsinnig auf “DOORS ? – Kolonie”, “DOORS ! – Blutfeld” und “DOORS X – Dämmerung”.

Anbei die links zu allen Büchern:

buechergalerie-lohne.de

buechergalerie-lohne.de

buechergalerie-lohne.de

droemer-knaur.de

Verlag: Droemer Knaur

Seiten: 80

Preis: Gratis eBook

 

Loading Likes...

“Cat & Cole: Die letzte Generation” von Emily Suvada

Danke an den Thienemann-Esslinger Verlag Planet! das mein Wunsch auf Netgalley erfüllt wurde und ich das Buch als Rezensionsexemplar bekommen habe.

von 5 Sternen

 

Klappentext:

1 Milliarde Leben am Abgrund. 2 Menschen, die sie retten können. 1 Geheimnis, versteckt in ihrer DNA.

Krankheiten, Schönheitsmakel, körperliche Einschränkungen: von der Erde gelöscht! Mensch und Technik sind verschmolzen, jeder trägt ein Panel in sich, das den eigenen Körper perfektioniert. Fast! Eine mörderische Seuche ist ausgebrochen, und nur eine einzige Person auf der Welt ist fähig, den Impfstoff zu entschlüsseln – Catarina Agatta.
Gemeinsam mit Cole, dessen Körper gentechnisch verändert wurde, kommt die geniale Hackerin Cat einer Wahrheit näher, die grausamer ist als jedes tödliche Virus!

 

Meine Meinung:

Wow. Was für ein wunderschönes Cover. Die Farben passen sehr gut zusammen und für mich spiegelt es die Wolken wider wenn bestimmte Personen explodieren.

Zum Schreibstil kann ich auch nur positives sagen. Eine Seite folgte der nächsten und es hat mir Spaß gemacht dieses Buch zu lesen.

Zunächst muss ich zugeben, dass ich am Anfang ein wenig mit den ganzen technischen Begriffen überfordert war. Es dreht sich alles um Panel, Genkits, Heilteks, das Virus, den Grimm und noch viele andere Dinge. Wenn man dann aber mehr gelesen hat ist alles verständlich und man verknüpft alles miteinander, sodass man es richtig interessant findet.

Jeder Mensch hat ein Panel im Arm auf dem man einige Apps installieren kann. Zum Beispiel kann man sich so Tattoos aneignen, sich hübscher machen, sich das Zähne putzen erleichtern und vieles mehr. Nur Cat hat ein sehr einfaches Panel, da sie unter Hyperkenese leidet und diese verhindert, dass sie nicht alle Apps installieren kann die sie will. Dadurch ist sie sehr eingeschränkt und muss mit den einfachsten Dingen zurecht kommen. Cat ist ein sehr tapferes, mutiges und intelligentes Mädchen. Sie kämpft sich alleine durchs Leben, da ihr Vater Lachlan von Cartaxus, große Forschungseinheit, die die Macht an sich gerissen hat, entführt wird. Um am Leben zu bleiben müssen die Menschen, die Cartaxus nicht trauen oder es nicht in einen Schutzbunker geschafft haben, von Zeit zu Zeit andere Menschen essen, bevor diese explodieren, um immun gegen das Virus zu bleiben. Auch Cat muss dies tun. Allein diese Vorstellung würde mich in den Wahnsinn treiben. Am Ende würde ich es wahrscheinlich auch tun, aber es mir jetzt vorzustellen einen Menschen zu töten und dann zu essen, nur damit ich am Leben bleibe…igitt…

Cole ist ein super Soldat wie man ihn sich gar nicht vorstellen kann. Er ist sehr stark, sieht sehr gut aus und folgt seinem Plan: Cat beschützen. Und dies tut Cole auch mit vollem Einsatz.

Ich kann dieses Buch nur weiter empfehlen. Die Thematik dieses Buches ist sehr interessant. Mensch und Technik sind miteinander verschmolzen. Also ich möchte nicht irgendwelche Kabel in meinem Körper haben oder Apps auf einem Panel, das in meinem Arm verbaut ist, installieren, nur damit ich mir das Leben leichter machen kann. Denn Technik ist immer anfällig. Das war schon immer so. Gerne möchte ich über mein Leben entscheiden und nicht die Angst im Nacken sitzen haben was wohl alles mit meinem Panel gemacht werden kann. Falls dich mal einer nicht leiden kann hackt er dein Panel und schickt dir eine App, die dich umbringen wird..oh Gott..nee..

Unbedingt lesen.

 

buechergalerie-lohne.de

thienemann-esslinger.de

genialokal.de

 

Verlag: Planet! – Thienemann-Esslinger Verlag GmbH

Seiten: 480

Preis: 17,00 EUR

 

 

Loading Likes...

“Das Lied der Krähen” von Leigh Bardugo

Klappentext:

Ketterdam – pulsierende Hafenstadt, Handelsmetropole, Tummelplatz zwielichtiger Gestalten: Hier hat sich Kaz Brekker zur gerissenen und skrupellosen rechten Hand eines Bandenchefs hochgearbeitet. Als er eines Tages ein Jobangebot erhält, das ihm unermesslichen Reichtum bescheren würde, weiß Kaz zwei Dinge: Erstens wird dieses Geld den Tod seines Bruders rächen. Zweitens kann er den Job unmöglich allein erledigen …
Mit fünf Gefährten, die höchst unterschiedliche Motive antreiben, macht Kaz sich auf in den Norden, um einen gefährlichen Magier aus dem bestgesicherten Gefängnis der Welt zu befreien. Die sechs Krähen sind professionell, clever, und Kaz fühlt sich jeder Herausforderung gewachsen – außer in Gegenwart der schönen Inej…

 

Meine Meinung:

Ich habe dieses Buch zu Weihnachten von meinem Bruder geschenkt bekommen und es „erst“ im Januar 2018 angefangen. Hätte ich gewusst das es SO gut ist, hätte ich es noch am selben Tag gelesen!! Pageturner!

Es ist einfach toll wie genau Leigh Bardugo ihre Protagonisten beschreibt. Ich mag wirklich jeden aus dieser Gruppe, die im Grunde überhaupt nicht als Gruppe zusammen passt, aber durch die verschiedenen Fähigkeiten und Aufgaben immer mehr zusammen wächst.

Für mich das Buch 2018!!

Nicht nur für Fantasy-Fans empfehlenswert!!

Nun muss ich bis September 2018 auf den zweiten und letzten Teil warten O.o

 

buechergalerie-lohne.de

genialokal.de

droemer-knaur.de

Loading Likes...