“Nur drei Worte (Love, Simon)” von Becky Albertalli

von 5 Sternen

 

Klappentext:

Was Simon über Blue weiß: Er ist witzig, sehr weise, aber auch ein bisschen schüchtern. Und ganz schön verwirrend. Was Simon nicht über Blue weiß: WER er ist. Die beiden gehen auf dieselbe Schule und schon seit Monaten tauschen sie E-Mails aus, in denen sie sich die intimsten Dinge gestehen. Simon spürt, dass er sich langsam, aber sicher in Blue verliebt, doch der ist noch nicht bereit, sich mit Simon zu treffen. Dann fällt eine der E-Mails in falsche Hände – und plötzlich steht Simons Leben Kopf.

Die schönste Liebesgeschichte aller Zeiten – Herzchenaugen und Dauergrinsen garantiert!

 

Meine Meinung:

Es ist einfach eine wunderschöne Geschichte. Ich habe Simon direkt ins Herz geschlossen und mich mit ihm gefreut, ein paar Tränen weg gedrückt vor Freude und ich musste oftmals über ihn lachen. Simon ist ein herzensguter Mensch und hat eine total bekloppte Familie. Sie spielen zusammen Spiele, albern rum und seine Eltern wollen am liebsten alles über ihre drei Kinder wissen. Wirklich ALLES….

Seine Eltern wissen nicht das er schwul ist. Im Grunde genommen weiß nur er es..und Blue. Aber wer ist Blue? Die beiden schreiben sich viele Mails und mir hat es Spaß gemacht diese zu lesen. Wie sie miteinander schreiben ist manchmal urkomisch. Beide haben sich ihren eigenen Familien noch nicht “gestellt”. Oder wie man es so schön nennt “geoutet”. Doch wie macht man so etwas?

Ich finde in dem Buch werden die Fragen: Wie oute ich mich? Was sagen meine Freunde, meine Familie und Bekannten dazu? Werden sich meine Freunde von mir abwenden wenn sie wissen das ich schwul bin? Wie werde ich in der Schule behandelt?

Mir hat dieses Buch wirklich extrem gut gefallen und den Schreibstil finde ich auch super. Das Cover passt hervorragend zu der Geschichte.

Jeder sollte lieben wen immer er will und andere sollten sich nicht einmischen, ob dies nun “richtig” oder “falsch” ist. Schließlich sagt man denjenigen auch nicht was sie zu tun und zu lassen haben  🙂

 

buechergalerie-lohne.de

genialokal.de

carlsen.de

Verlag: Carlsen

Seiten: 320

Preis: 16,99 EUR Gebundene Ausgabe

8,99 EUR Taschenbuch

 

Loading Likes...

“Das Paar aus Haus Nr. 9” von Felicity Everett

Erst einmal ein großes Danke an den Harper Collins Verlag und Netgalley für das Leseexemplar.

     von 5 Sternen

Klappentext:

Sara und Neil begrüßen ihre neuen Nachbarn Gavin und Louise. Die Paare sind sich sofort sympathisch und verbringen von da an viel Zeit miteinander. Bald schon erscheint Sara ihr eigenes braves Familienleben neben den weltgewandten Nachbarn trist. Je mehr sie in die geheimnisvolle Welt von Gavin und Louise eintaucht, desto stärker wird die Versuchung, ihr eigenes Leben hinzuwerfen. Doch jede Veränderung hat ihren Preis.

 

Meine Meinung:

Aufgrund des Inhaltes wollte ich unbedingt dieses Buch lesen, da ich dachte das es sehr spannend werden wird und vielleicht auch ein wenig düster. Denn das Leben anderer leben wollen und eine neue Freundschaft kann man auf verschiedene Weisen verpacken.
Als ich es dann angefangen habe wurde mir bewusst das es langatmig wird. Genau dies traf auch ein.

Sara ist total auf ihre neuen Nachbarn fixiert und will am liebsten jeden Schritt von ihnen verfolgen oder gar selbst machen. Neil geht voll in seinem Job auf und will unbedingt aufsteigen. Sie haben zwei Kinder und führen ein normales, bescheidenes Leben. Ihre Nachbarn sind das genaue Gegenteil von beiden. Sie genießen jeden Tag, haben Geld, gute Jobs und feiern sehr oft.

Meiner Meinung zieht sich alles nur in die Länge und dieses Buch hat mich auf eine harte Probe gestellt. Ich mochte es leider nicht so gerne und würde es jetzt nicht an meine Freunde weiter empfehlen.

 

genialokal.de

buechergalerie-lohne.de

Verlag: Harper Collins

Seiten: 368

Preis: 9,99 EUR

Loading Likes...