“In love with Adam” von Liam Erpenbach

Werbung – Rezensionsexemplar vom Forever Verlag. Der Klappentext und das Cover stammen ebenfalls vom Verlag. Ganz lieben Dank dafür.

     von 5 Sternen

 

Klappentext:

Sam ist ein Außenseiter. Seit er seinen besten Freund verloren hat, zieht er sich immer mehr in sich und seine Bücherwelt zurück. Seine Klassenkameraden geben ihm das Gefühl, dass er anders ist, und so fühlt er sich auch. Bis er Adam, dem gutaussehenden und beliebten Footballstar der Schule, in einer Buchhandlung begegnet und sich alles verändert. Adam weicht Sam nicht mehr von der Seite und in seiner Gegenwart hat Sam endlich das Gefühl, richtig zu sein, so wie er ist. Doch Adam darf niemals herausfinden, dass sein Herz etwas zu schnell schlägt, wenn er in seine grauen Augen blickt und er nachts von Adams weichen Lippen träumt … Erst als Sam die Tagebücher seines Großvaters findet, versteht er, was es heißt, ein Leben lang ein Geheimnis zu hüten. Wird er den Mut finden, zu seinen Gefühlen zu stehen?

 

Meine Meinung:

In den letzten Tagen hat man auf Instagram sehr viel über dieses Buch lesen können. Ich habe bewusst nicht die Rezensionen anderer gelesen, da ich nicht wissen wollte was passiert, sondern unvoreingenommen an das Buch gehen wollte.

In diesem Buch geht es nicht  darum wie es ist sich zu outen. Es geht darum wie Sam sich in dieser ganzen Situation fühlt. Wie er mit all dem was ihn beschäftigt umgeht, seitdem sein bester Freund Tyler gestorben ist. Die Themen Mobbing und Depressionen werden hier auch behandelt. Und Sam leidet stark unter dem Mobbing an seiner Schule und an Depressionen. Liam hat dies sehr gut eingefangen, doch hätte ich mir gewünscht das man ein wenig mehr von Sams Gefühlswelt direkt nach dem Verlust seines besten Freundes mitbekommt. Wie er zu seinen Therapiestunden geht und wie er sich in diesen Momenten fühlt, in denen er Tyler so sehr vermisst. Dies hat mir persönlich ein wenig gefehlt. Das Mobbing an der Schule gegenüber Sam hat Liam gut beschrieben, doch hätte man hier zum Ende hin mehr erwartet.

Und das Ende war dann auch schneller da als erwartet. Dem Buch hätten ein paar Seiten mehr wirklich gut getan, da für mich einfach einiges nicht konkret zu einem Ende gebracht wurde. Der Schreibstil ist wirklich gut und man kann sich in die verschiedenen Situationen gut hinein versetzen. Ich kann jedem diesen Roman ans Herz legen, da die angesprochenen Themen sehr wichtig sind und viel zu wenig in unserer Gesellschaft angesprochen werden.

 

 

buechergalerie-lohne.de

forever.ullstein.de

genialokal.de

Verlag: Forever

Seiten: 288

Preis: 13,00 EUR // eBook: 3,99 EUR

Loading Likes...