“Miez Marple und die Krallen des Bösen” von Fabian Navarro

von 5 Sternen

 

Klappentext:

Aus gutem Grund hat Katzendetektivin Miez Marple beschlossen, das komfortable Leben einer Wohnungskatze zu führen. Wäre da nicht ihr guter Freund Kater Watson, der bei seinen Ermittlungen gegen die Betreiber eines Katzengras-Onlineshops auf ein haarsträubendes Verbrechen gestoßen ist und nun in Schwierigkeiten steckt: in einer Zelle der Katzenpolizei. Als Mordverdächtiger. Schon zwitschern es die Vögel von den Dächern und auch die Bellt-Zeitung berichtet: Miez Marple ermittelt! Wird es der flauschigen Detektivin gelingen, Watson zu retten und die Stadt davor zu bewahren vor die Hunde zu gehen?

 

Meine Meinung:

Leute dieses Buch ist einfach der oberhammer. Es fängt schon total genial an. Man lernt den Schlagerkater Florian Silberschweif und seine Songs kennen, aber auch Watson und Miez Marple. Und Marples Besitzerin heißt natürlich Agathe 😂

Der Witz ist hier einfach super gut verpackt und passt perfekt. Es ist nicht zu viel, sondern genau richtig. Auch die Baldrian Mafia und die anderen Clans, die man hier kennenlernt 🤣🤣 Ich konnte manchmal echt nicht aufhören zu lachen. Vor allem die Polizei mit ihren Outfits und dann heißt der Kommissar auch noch Milky Way hahaha

Aber auch das Verhalten der Katzen war genial. Wie sie über Menschen denken und wie ähnlich sie uns doch sind. xD  Der Fall war natürlich auch echt klasse und alles in allem hat super gut zusammen gepasst und war für dieses Buch auch spannend gemacht.

Wenn ihr mal wieder so richtig bei einem Buch lachen wollt, dann lest unbedingt dieses Büchlein 😍 Es ist einfach nur mega gut auch wenn man keine Katze hat 😉

Und ich brauche bitte mehr davon 😄

 

buechergalerie-lohne.de

penguinrandomhouse.de

Verlag: Goldmann

Seiten: 224

Preis: 13,00 EUR