“Die Geister der Pandora Pickwick” von Christina Wolff

Werbung – Rezensionsexemplar vom Hummelburg Verlag

von 5 Sternen

 

Klappentext:

Willkommen im Pandora Antiques! – Geistreiche Raritäten für jede Gelegenheit

Nirgendwo fühlt sich Fanny so wohl wie in dem Antiquitätenladen ihrer Tante Harriet. Wie wunderbar, dass sie die Sommerferien dort verbringen darf! Doch im Laden stimmt etwas nicht. Dinge verschwinden, gerade abgewischte Möbel stauben innerhalb von Sekunden wieder ein, und nachts ist ein Rumpeln und Poltern zu hören. Harriet tut so, als wäre das alles völlig normal. Doch Fanny ahnt, dass ihre Tante ihr etwas verschweigt – genau wie bei der Frage, wer eigentlich Fannys leibliche Eltern sind …

 

Meine Meinung:

Was für einen niedliche Geschichte. Der Einstieg ist wirklich super leicht und somit sehr gut gelungen. Auch der Schreibstil ist flüssig und kindgerecht.

Mir hat vor allem der Laden von Harriet gefallen mit den Atiquitäten. Dort gab es nicht nur alte Möbel…nein auch Geister….Und die waren auch echt cool, aber auch anstrengend. Jedenfalls so manch einer davon. Auch Fanny hat mir sehr gut gefallen. Sie ist äußerst neugierig, aufgeweckt und erlebt gerne Abenteuer. Und hier hat sie ein ganz großes.

Natürlich hat ihre Familie auch ein paar Geheimnisse, die Fanny im weiteren Verlauf der Geschichte auch herausfinden wird. Ob diese immer schön sind? Findet es heraus….

 

buechergalerie-lohne.de

ravensburger.de

Verlag: Hummelburg

Seiten: 256

Preis: 16,99 EUR

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu