„Sherlock Holmes – Ein Fall von Pink“ von Jay, Mark Gatiss, Steven Moffat

Werbung

von 5 Sternen

 

Klappentext:

Der Militärarzt John Watson kehrt verwundet aus dem Afghanistankrieg nach London zurück. Auf der Suche nach einer bezahlbaren Wohnung lernt er den schrägen Sherlock Holmes kennen. Kurzentschlossen zieht Watson zu Holmes in die 221B Baker Street. Kurz darauf ereignet sich eine merkwürdige Reihe von Todesfällen, zusammenhängende Selbstmorde, wie von Detective Inspector Lestrade vermutet wird. Sherlock wird als inoffizieller Berater der Polizei hinzugezogen und dieser zieht Watson hinzu, da er den Forensiker der Polizei hasst. Der Tatort ist ganz in Pink gehalten und bietet eindeutige Hinweise auf einen Serienmord.

 

Meine Meinung:

Wie man weiß liebe ich die Geschichten rund um Sherlock Holmes. Und da es auch einen Manga gibt, der komplett an mir vorbei gezogen ist, habe ich mir diesen nun gekauft. Den ersten Teil aus dem Schuber habe ich nun gelesen und bin begeistert. In dem Schuber sind insgesamt drei Manga enthalten.

Ich denke nicht das ich allzu viel über Sherlock erzählen muss, da doch sehr viele ihn kennen. Und auch seinen „Handlanger“ Watson kennt wohl ein jeder. Und dieser Manga ist haargenau so wie die Serie mit Benedict Cumberbatch und das hat mir unglaublich gut gefallen. Die Serie habe ich schon zwei Mal gesehen und beim Lesen des Mangas hatte man gleich wieder die Bilder aus der Serie vor Augen.

Mir gefallen die Zeichnungen sehr gut und auch wenn ich den weiteren Verlauf schon kenne, freue ich mich auf die anderen beiden Bände und kann jedem Sherlock und Manga Fan diesen Manga nur empfehlen.

 

 

buechergalerie-lohne.de

carlsen.de

genialokal.de

 

Verlag: Carlsen Manga

Seiten: 212

Preis: 12,99 EUR

Alter: ab 15

„Food Wars – Shokugeki No Soma 1 bis 3“ von Yuto Tsukuda

Werbung

     von 5 Sternen

 

Klappentext:

Kochen ist Somas große Leidenschaft. Und er will richtig gut sein. Besser noch als sein Vater, der ein kleines aber feines Restaurant in Tokyo führt. Auf einem Internat für angehende Spitzenköche soll er alles rund um die Haute Cuisine lernen. Kein Problem meint der Teenager, wäre da nicht die starke Konkurrenz ─ denn nicht mehr als 10% der Schüler bestehen die Abschlussprüfung. Der Wettkampf an den Töpfen kann beginnen! Und er wird dramatisch, komisch und auch ein wenig frivol. Möge der Bessere gewinnen, Hauptsache es schmeckt! Mit Rezepten & Beratung von einer TV-Köchin!

 

Meine Meinung:

Oh mein Gott. Ich liebe diesen Manga einfach. Auf dem Bild sind die ersten drei Bände zu sehen, die ich auch direkt verschlungen habe.

Der Zeichenstil ist großartig und die Geschichte ebenso. Es macht mir richtig viel Spaß Soma auf seiner Reise, der beste Koch zu werden, zu begleiten. Auf jeder Seite bekomme ich immer mehr Hunger 😀 Es sind so schöne Gerichte dabei und dann kann man diese auch noch nachkochen.

Soma ist sehr selbstbewusst, gibt nicht schnell auf, sondern kniet sich in seine ihm aufgetragenen Aufgaben rein. Und von diesen Aufgaben gibt es so einige.

Ich bin schon gespannt wie es weiter geht.

 

 

buechergalerie-lohne.de

carlsen.de

genialokal.de

Verlag: Carlsen Manga

Seiten: 208

Preis: 6,99 EUR

„Kitchen Princess Band 5 bis 8“ von Natsumi Ando, Miyuki Kobayashi

     von 5 Sternen

Eventuelle Spoiler, da die Klappentexte nunmal so sind wie sie sind ….

 

Klappentext Band 5:

Sora ist immer nett zu Najika und gibt ihr Selbstvertrauen und Kraft. Er war ein Freund…Hat er sie denn wirklich nur ausgenutzt? Sora versucht alles, um Najikas Vertrauen wieder zugewinnen. Doch gerade als sie sich einander wieder annähern, trifft die beiden ein neuer Schlag!

Klappentext Band 6:

Dunkle Zeiten stehen Najika und Taichi bevor, denn nach Soras Verkehrsunfall ist ihnen jedes Lachen aus dem Gesicht gewichen. Alles schmeckt wie Asche und kein Gericht vermag es, die unglückliche Najika aufzuheitern…

Klappentext Band 7:

Ist das eine Halluzination? Najika kann es nicht fassen, als sie Seiya Mizuno gegenübersteht, der genau wie der verstorbene Sora aussieht. Und dann kommt es auch noch zum Backwettkampf mit ihm….Auch für Akane wird es in punkto Liebesdesign spannend. Diesen Band 7 dürft Ihr Euch nicht entgehen lassen!

Klappentext Band 8:

Dieser passt nicht zum Inhalt des Buches. Um es kurz zu machen: Najika muss sich wieder neuen Herausforderungen stellen und sich beweisen. Auch ihre Gefühlswelt wird auf den Kopf gestellt.

 

Meine Meinung zu allen Bänden:

Da ich die Bände alle hintereinander gelesen habe, rezensiere ich auch Band fünf bis acht in einem Rutsch.

Über den Zeichenstil brauche ich nicht viel sagen, da mir dieser total gefällt, aber das ist Geschmackssache. Ich freue mich jedes Mal wenn ich einen weiteren Band öffne und anfangen kann zu lesen und die Emotionen von allen Personen verfolgen kann.

Jedes Cover sieht einfach nur fantastisch aus und ich bekomme glatt bei jedem Hunger auf irgendwelche Leckereien. Jedes Cover drückt die Leidenschaft von Najika zum Essen aus. Wie vielfältig sie ist und was sie aus den einzelnen Zutaten zaubern kann.

Band fünf war für mich bisher am emotionalsten, aber ich verrate nicht warum. Ich habe jedenfalls ein paar Tränen weg drücken müssen. Es war von Anfang bis Ende nur wunderschön.

Ich freue mich jedes Mal wenn Najika einen Schritt weiter kommt und immer mehr akzeptiert wird. Selbstverständlich hat sie es immer noch nicht leicht, aber sie kommt immer weiter voran und lernt immer mehr dazu. Auch in Liebesdingen geht es weiter. Auch hier sei nicht zu viel verraten. 😉

Leider habe ich die Reihe nur bis zum achten Band…und dort ist ein gaaaanz gemeiner Cliffhanger und ich kann nicht weiter lesen  

Ich kann diesen Manga jedem empfehlen. Am Ende sind immer die Rezepte aus dem jeweiligen Band zum Nachkochen oder Backen zu finden. Das finde ich besonders schön  🙂

 

buechergalerie-lohne.de

carlsen.de

genialokal.de

Verlag: Carlsen Manga

Seiten: Band 5 + 6 je 192 S., Band 7 172 S., Band 8 176 S.

Preis: je 5,95 EUR

Alter: ab 12 Jahre

„Kitchen Princess Band 4“ von Natsumi Ando, Miyuki Kobayashi

     von 5 Sternen

Eventuelle Spoiler, falls man die anderen Bände noch nicht kennt!

Klappentext:

Akane hat die Uhr, die Taichi extra für Najika als Geschenk gedacht hatte, einfach an sich genommen und Taichi eine Lügengeschichte erzählt, dass Najika es nicht annehmen wollte. Die ist natürlich völlig ahnungslos und als sie eine neue Armbanduhr von Sora bekommt und auch noch trägt, flippt Taichi total aus. Wie wird das Liebesdreieck sich entwickeln?! Und wer ist Akanes wahrer >>Puddingprinz<<…?

 

Meine Meinung:

Der Klappentext auf dem Manga hat mich ein wenig verwirrt. Denn sucht nicht eigentlich Najika ihren Puddingprinzen und nicht Akane, so wie im letzten Satz geschrieben? Das lässt mich ein wenig stutzig werden. Denn das Liebesdreieck bezieht sich hier auch auf Taichi, Najika und Sora…. hmmm… Ich denke den Klapptenext müsste Carlsen noch einmal überarbeiten…oder ich habe was falsch verstanden xD

Nun zum vierten Band. Auch dieser (genau wie Band 1 bis 3) hat mich wieder vollkommen in seinen Bann gezogen. Es geht wieder total aufwühlend weiter und immer mehr Dinge kommen ans Tageslicht. Wer liebt wen? Wer spielt ein falsches Spiel? Wer entscheidet sich für wen? Ich bin total hin und weg und muss unbedingt den fünften Band suchten, damit ich weiß wer sich für wen entscheidet und ob man es überhaupt schon erfährt?

Allen anderen wünsche ich mit dem vierten, aufregenden Band viel Spaß!

 

buechergalerie-lohne.de

carlsen.de

genialokal.de

Verlag: Carlsen Manga

Seiten: 192

Preis: 5,95 EUR

Alter: ab 12 Jahre