“Der Insasse” von Sebastian Fitzek

     von 5 Sternen

 

Klappentext:

​Um die Wahrheit zu finden,
muss er seinen Verstand verlieren.
DER INSASSE

Vor einem Jahr verschwand der kleine Max Ber​k​hoff.
Nur der Täter weiß, was mit ihm geschah.
Doch der sitzt im Hochsicherheitstrakt der Psychiatrie und schweigt.
Max’ Vater bleibt nur ein Weg, um endlich Gewissheit zu haben:
Er muss selbst zum Insassen werden.

 

Meine Meinung:

Komme ich direkt zum Cover. Besser hätte man es gar nicht gestalten können. Als wäre man selbst in eine Zelle gesperrt worden. Und dann diese genialen roten Buchkanten. Perfekt.

Über seinen Schreibstil brauche ich gar nicht allzu viel verlieren, da mir dieser einfach unglaublich gut gefällt.

Ich habe dieses Buch angefangen und war von Anfang an direkt im Geschehen drin. Es hat mich total gefesselt und ich wollte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Fitzek hat es wieder einmal geschafft die Spannung von Seite zu Seite immer weiter aufzubauen und einen nicht durchatmen zu lassen.

Mit jeder seiner Figuren habe ich in diesem Buch mitgefühlt und gelitten.

Für mich eine absolute Kaufempfehlung und die Danksagung ist wirklich genial.  🙂

 

 

buechergalerie-lohne.de

droemer-knaur.de

genialokal.de

Verlag: Droemer Knaur

Seiten: 384

Preis: 22,99 EUR // e-Book: 14,99 EUR

 

Loading Likes...