“Schicksalsjäger – Ich bin deine Bestimmung” von Stefanie Hasse

     von 5 Sternen

Klappentext:

Kiera kann immer noch nicht glauben, dass sie wirklich göttliches Blut in sich trägt. Doch als sie eines Tages in einen Hinterhalt gerät und von Lamien angegriffen wird, ist ihr klar, dass der Schleier zwischen menschlicher und göttlicher Welt bald fallen wird. Fortunas und Kairos’ Sieg steht kurz bevor. Wäre doch nur Phoenix noch an Kieras Seite, um ihr irgendwie zu helfen! Und dann geschieht das Unfassbare: Kiera verliert die Schicksalsmünze.

 

Meine Meinung:

Es geht da weiter wo der erste Teil endet. Nahtlos wird an die Ereignisse im ersten Band angeknüpft und es kommen noch weitere hinzu.

Kiera trägt ab nun die Schicksalsmünze und kann das Schicksal beeinflussen. Dazu hat sie im ersten Teil noch ein Buch erhalten wo man rein schreiben musste, um das Schicksal einer anderen Person zu ändern. Jedenfalls dachten Phoenix und Hayden das man es all die Jahrhunderte so machen musste. Doch Kiera kann auch ganz ohne Buch das Schicksal anderer beeinflussen. Ist dies ein purer Zufall oder ein genialer Schachzug von ihrem Vater, der um jeden Preis Fortuna in die Menschenwelt holen will? Brauchte man das Buch überhaupt oder die Münze, um das Schicksal zu beeinflussen? Oder war dies ebenfalls im Plan von Kairos (Kieras Vater) integriert und er ließ Phoenix und Hayden in dem Glauben, dass man beides benötigte, damit er all die Jahre seinen Plan verwirklichen konnte?

Kiera und Phoenix sind unsterblich ineinander verliebt. Doch immer wenn Kiera Phoenix berührt, verliert dieser an Kraft und er wird immer menschlicher. Ist dies ihre Schuld, weil sie es sich gewünscht hat? Oder steckt weitaus mehr dahinter? Da Hayden und Phoenix miteinander verbunden sind und jeder leidet wenn dem anderen Schmerzen zugefügt werden, trennt Hayden die beiden voneinander und kümmert sich fortan um Kiera. Er trainiert sie, da keiner von ihnen weiß wann der Schleier, der beide Welten miteinander verbindet, fällt und die Götter in die Menschenwelt einfallen. Vor allem aber Fortuna.

Wie beim ersten Teil habe ich diesen ebenfalls verschlungen. Das Ende macht Lust auf mehr und vielleicht kommt ja noch irgendwann mal eine kleine Zusatzgeschichte?

 

buechergalerie-lohne.de

genialokal.de

loewe-verlag.de

Verlag: Löwe

Seiten: 416

Preis: 16,95 EUR

Loading Likes...

“Schicksalsbringer – Ich bin deine Bestimmung” von Stefanie Hasse

     von 5 Sternen

Klappentext:

Kiera war noch ein kleines Mädchen, als ihr ein unheimlicher Mann auf dem Jahrmarkt eine geheimnisvolle Münze zusteckte. Jahre später findet sie die Münze beim Aufräumen wieder und verletzt sich daran. Von da an steht Kieras Leben Kopf: An der Schule tauchen die geheimnisvollen Zwillingsbrüder Phoenix und Hayden auf. Und Phoenix – unfreundlich, überheblich, aber wahnsinnig attraktiv – behauptet, Kiera könne mit der Münze das Schicksal beeinflussen. Und daher dürfe er nun einen ganzen Mondmonat lang nicht mehr von ihrer Seite weichen.

 

Meine Meinung:

Bevor ich den Inhalt des Buches las, habe ich mir das Cover sehr genau angesehen. Es fühlt sich so schön samtig an und ist ein totaler Hingucker. Beim Lesen stellte ich mir Kiera immer wie die Person auf dem Cover vor  🙂

Kiera ist für mich ein liebevoller, starker und sehr sympathischer Mensch. Ihr bester Freund heißt Cody, mit dem sie in einer Band spielt und auch sonst viel Zeit verbringt. Dieser ist ein leidenschaftlicher Musiker und möchte später mit Musik sein Geld verdienen.

Und dann begegnet Kiera eines Tages Phoenix. Er ist sehr selbstsicher, arrogant und sieht verdammt gut aus. Phoenix erzählt ihr etwas von einer Münze und das sie das Schicksal beeinflussen kann. Doch mag sie ihn anfangs nicht leiden und möchte nicht das er ihr fortan auf Schritt und Tritt folgt. Doch genau dies wird er nun tun. Für genau achtundzwanzig Tage. So lange behält ein Träger die Münze.

Es hat Spaß gemacht dieses Buch zu lesen und ich bin auf den zweiten Teil gespannt, den ich auch schon vor mir liegen habe. Der Schreibstil ist einfach toll und man mag das Buch nicht weg legen.

 

buechergalerie-lohne.de

loewe-verlag.de

genialokal.de

Verlag: Löwe

Seiten: 416

Preis: 16,95 EUR

Loading Likes...

“Die Grimm-Chroniken: Asche, Schnee und Blut” von Maya Shepherd

   von 5 Sternen

Klappentext:

Die zweite Folge der ‘Grimm-Chroniken’ enthüllt ein Schneewittchen, wie es bisher niemand kannte. Die Grenzen zwischen Gut und Böse verschwimmen, ebenso wie zwischen Wahrheit und Lüge, Vergangenheit und Gegenwart, Traum und Realität.

»Wer hat Ihnen das angetan?«, flüsterte Maggy.
Der Mann richtete seine grauen Augen auf sie. »Schneewittchen«, stieß er mit seinem letzten Atemzug hervor, bevor sein Herz zum Stillstand kam.#

 

Meine Meinung:

Wie schon beim ersten Teil ist auch dieses Cover atemberaubend schön.

Endlich geht es mit Will, Joe und Maggy weiter. Im zweiten Teil kommen die drei in einer für sie vollkommen fremden Welt an. Es ist immer wieder die Rede von Schneewittchen und das nur sie die Welt vor ihr retten können. Dies bläut Rumpelstein ihnen auch immer wieder ein – vor allem aber Will. Er scheint etwas Besonderes zu sein, woran er allerdings nicht glaubt oder glauben will.

An dem Buch finde ich es gut das immer wieder die Szenen gewechselt werden und man auch mehr von Schneewittchen erfährt. Wie diese gelebt, geliebt und gelitten hat. Das es in ihrem Leben ein Geheimnis gibt.

Natürlich sind noch ein paar Fragen offen, aber die werde ich hier nicht verraten 🙂  Mir hat der zweite Teil sehr gut gefallen und ich freue mich nun auf den dritten Band, da ich unbedingt Wills “Gabe” kennenlernen möchte und wissen will was mit Schneewittchen geschah.

 

buechergalerie-lohne.de

genialokal.de

sternensand-verlag.ch

Verlag: Sternensand Verlag

Seiten: 160

Preis: 8,95 EUR

Loading Likes...

“Mr. Fixer Upper: Bauplan für die Liebe” von Lucy Score

     von 5 Sternen

Klappentext:

Dank seiner talentierten Hände ist Tischler Gannon King der Star der angesagtesten Reality-Renovierungs-Show.
Er ist sexy und leidenschaftlich.
Er ist temperamentvoll.
Und er treibt seine Aufnahmenleiterin Paige in den Wahnsinn.
Ihr Job ist es, die Show am Laufen zu halten und sie hat keine Zeit für Gannons Wutausbrüche. Und schon gar nicht für eine Affäre mit ihm, egal wie heiß er ist. Privates und Berufliches trennt sie strikt. Denn eigentlich will sie weg vom Reality TV, wo eh alle Gefühle fake sind und nur die Einschaltquote zählt. Doch Gannon King könnte die Ausnahme von der Regel sein.

 

Meine Meinung:

Was soll man zu dem Cover sagen? Ja, es ist ein halbnackter Mann zu sehen, wie so oft bei diesem Genre =)
Ich weiß auch nicht weshalb immer so ein Cover gewählt wird. Natürlich schaut man es sich gerne an, aber man kann sicher auch ein anderes wählen.

Doch ist dies auch Geschmackssache und ich habe es wegen des Inhaltes geholt und nicht rein des Covers wegen.

Der Schreibstil ist flüssig und für Zwischendurch ist es ein gutes Buch.

Die Charaktere sind alle gut beschrieben, auch wenn manche davon nur selten in Aktion treten. Paige ist stur, steht aber mit beiden Beinen voll im Leben und sie weiß ganz genau was sie will.. Gannon ist ebenfalls stur und das totale Alpha-Männchen, was die Beziehung zwischen den beiden natürlich nicht gerade einfacher macht. Doch fand ich es dies sehr amüsant. Auch das hier das Thema Frau in einer Männerdomäne arbeitet behandelt wird hat mir gut gefallen.

Ich würde es weiter empfehlen.

 

buechergalerie-lohne.de

genialokal.de

ullstein.de

Verlag: Forever

Seiten: 408

Preis: 17,00 EUR

Loading Likes...

“Tod und tiefer Fall” von Elias Haller

Danke an den Edition M Verlag und Netgalley  =) für das Leseexemplar.

     von 5 Sternen

Klappentext:

Seine Tochter ist tot, seine Frau verschwunden. Kriminalhauptkommissar Erik Donner ist nicht nur seelisch gebrochen, sondern nach einem Dachsturz auch körperlich entstellt. Den ehemals besten Ermittler der Mordkommission hat man an den Schreibtisch verbannt, beruflich bedeutet das sein Ende.

Doch dann erhält er eine Nachricht von seinem toten Partner – von dem Mann, der für den Verlust von Donners Familie verantwortlich ist. Eine gnadenlose Jagd beginnt, bei der ein Verbrechen aus der Vergangenheit tödliche Folgen hat.

 

Meine Meinung:

Mein erster Thriller von Elias Haller und ich bin begeistert, sodass ich demnächst mehr von ihm lesen werde.

Donner ist ein gebrochener Mann. Seine Tochter stirbt direkt vor seinen Augen und er selbst wird bei dem Versuch sie zu retten schwerst verletzt. Doch erholt er sich von alledem und versucht immer wieder in den Alltag zurück zu finden. Aber wie soll man dies tun wenn die eigene Tochter direkt vor einem stirbt, man selbst überlebt und die Frau auch spurlos verschwunden ist und keiner weiß, ob diese noch lebt?

Donner ist sehr aufbrausend und lässt sich nur ungern etwas sagen oder helfen. Lieber erledigt er alles alleine. Ihm kommen immer wieder seine Kollegen Kroll und Lichtenberg in die Quere. Kroll kann Erik Donner nicht stehen sehen, aber mit dieser Meinung steht er nicht alleine da. Schon vor dem Tod seiner Tochter und dem Verschwinden seiner Frau war Donner Kollegen gegenüber nicht gerade freundlich gesinnt und hat sich somit auch nicht besonders viele Freunde gemacht. Eher keine. Er ist ein Einzelgänger.

Und dann kommt eines Tages eine Nachricht von seinem toten Partner, der für all sein Leid verantwortlich ist. Was soll man in so einer Situation tun?

Von Anfang bis Ende ein gut durchdachter Thriller und die Spannung steigt von Seite zu Seite immer mehr. Es gab auch Rückblenden wie es überhaupt zum Tod seiner Tochter kam und dies hat mir auch sehr gut gefallen.

Für mich gehören seine Bücher in eine Buchhandlung, um noch mehr Leute zu erreichen.  =)

 

genialokal.de

amazon.de

Verlag: Edition M

Seiten: 348

Preis: 9,99 EUR

Loading Likes...

“Mistress Fortune” von Arina Tanemura

    von 5 Sternen

Klappentext:

Kisaki hat nicht nur eine Traumfigur, sondern besitzt auch Superkräfte. Kein Wunder, dass Giniro ein Auge auf sie geworfen hat. Und auch Kisaki findet den supertalentierten Giniro sehr schnuckelig. Dumm nur, dass die beiden im Kampf gegen die außerterrestrischen Ebes alle Hände voll zu tun haben und ihnen als Kampfteam »Mistress Fortune« persönliche Kontakte strengstens verboten sind. Besteht trotzdem Hoffnung auf die Liebe?

 

Meine Meinung:

Da ich Arinas Geschichten und ihren Zeichenstil liebe, musste ich mir diesen Einzelband besorgen.

Kisaki und Giniro sind beide vierzehn Jahre alt. Doch benehmen sie sich teilweise wie zehnjährige und manchmal wie Erwachsene. Eine Richtung hätte mir durchaus gereicht. Manchmal war Giniro echt nervig. Vor allem mit seinen ganzen Anspielungen und auch direkten Aussagen über den Busen von Kisaki. Dauernd dachte er an ihre Brüste. Mir kam es schon so vor als lese ich “Golden Boy”, aber nicht Arina Tanemura.

Die Geschichte wäre echt cool gewesen wenn Arina es nicht so runter gezogen hätte. Sonst liebe ich ihre Mangas, doch hat mir dieser nicht besonders gut gefallen.

 

buechergalerie-lohne.de

genialokal.de

tokyopop.de

Verlag: Tokyopop

Seiten: 192

Preis: 6,50 EUR

Loading Likes...

“Feuerschwester” von Emiko Jean

     von 5 Sternen

Klappentext:

Meine Schwester und ich sind unzertrennlich.
Meine Schwester liebt das Feuer.
Meine Schwester hat etwas Furchtbares getan.

Verwitterte Mauern, Nebel, Stacheldraht – das sieht Alice, wenn sie aus dem Fenster blickt. In der psychiatrischen Anstalt auf Savage Isle soll sie das schreckliche Feuer verarbeiten, in dem ihr Freund Jason ums Leben kam. Alice hat nur vage Erinnerungen an jenen Abend, doch sie ahnt, dass Cellie etwas damit zu tun hatte. Cellie, ihre gestörte Zwillingsschwester, die schon als Kind das Spiel mit dem Feuer liebte. Die krankhaft eifersüchtig war auf die Liebe zwischen Alice und Jason. Und die ebenfalls in die Klinik auf Savage Isle eingeliefert worden ist.

 

Meine Meinung:

Beim Lesen des Inhaltes musste ich dieses Buch direkt anfangen. Auch das Cover hat mich sehr interessiert und mich zu einem Kauf bewogen.

Ich wollte unbedingt wissen was genau Cellie so unglaublich schreckliches getan hat, damit die Zwillingsschwestern in einer psychiatrischen Anstalt landen…

Es wird einiges über die Kindheit/Vergangenheit der Schwestern erzählt. Wie es nun ist in der Klinik zu leben, dort andere kennen zu lernen und mit diesem Ereignis zurecht zu kommen, weshalb sie ja dort sind.

Ich verrate hier nicht zu viel, da es ein echt guter Jugendthriller mit einer vielleicht erkennbaren Wendung ist.

 

buechergalerie-lohne.de

genialokal.de

ravensburger.de

Verlag: Ravensburger

Seiten: 320

Preis: 15,00 EUR

 

 

Loading Likes...

“Mein bester letzter Sommer” von Anne Freytag

    von 5 Sternen

Klappentext:

Wann du die große Liebe triffst, kannst du dir nicht aussuchen

Tessa hat immer gewartet – auf den perfekten Moment, den perfekten Jungen, den perfekten Kuss. Weil sie dachte, dass sie noch Zeit hat. Doch dann erfährt das 17-jährige Mädchen, dass es bald sterben muss. Tessa ist fassungslos, wütend, verzweifelt – bis sie Oskar trifft. Einen Jungen, der hinter ihre Fassade zu blicken vermag, der keine Angst vor ihrem Geheimnis hat, der ihr immer zur Seite steht. Er überrascht sie mit einem großartigen Plan. Und schafft es so, Tessa einen perfekten Sommer zu schenken. Einen Sommer, in dem Zeit keine Rolle spielt und Gefühle alles sind.

 

Meine Meinung:

Das Cover passt super zur Story. Wenn man es gelesen hat findet man dies umso mehr =)

Dieses Buch steckt voller Gefühle und diese verpackt Anne Freytag auch wunderbar. Ich habe gelacht, geweint und mit den Figuren gelitten.

Wie verhält man sich wenn man nur noch ein Jahr zu leben hat? Lässt man sich in ein tiefes Loch ziehen und unternimmt einfach gar nichts mehr, da man weiß das es bald vorbei ist? Oder genießt man den Augenblick? Genau dies hat Tessa durch Oskar gemacht. Gelebt. Einfach das tun worauf man gerade Lust hat. Einen letzten perfekten Sommer erleben.

Dies ist eine wunderbare Geschichte über das Abschiednehmen und ich empfehle diese liebend gerne weiter.

 

buechergalerie-lohne.de

genialokal.de

randomhouse.de

Verlag: heyne>fliegt

Seiten: 368

Preis: 14,99 EUR

Loading Likes...

“This lonely Planet” von Mika Yamamori

    von 5 Sternen

Klappentext:

Tempel besuchen, die Ruhe genießen … Eine Reise nach Kyoto könnte traumhaft sein – wenn Herr Kibikino nicht dabei wäre!
Zum Glück werden sie von Redakteur Kaneishi begleitet, denn ganz allein mit Herrn Kibikino würde Fumi wahrscheinlich ihren Verstand verlieren. Doch plötzlich muss Herr Kaneishi zurück nach Tokyo! Dabei klopft Fumis Herz schon bei dem Gedanken wie verrückt.
Wie soll sie das nur aushalten?

 

Nur lesen wenn man die anderen Teile kennt!

 

Meine Meinung:

Endlich habe ich den vierten Band lesen können und kann ein eindeutiges NUR ZU EMPFEHLEN abgeben   🙂

Im vierten Band geht es mit Fumi und Herrn Kibikino unterhaltsam weiter. Da Herr Kibikino ein wenig recherchieren muss und den “Tollpatsch” (wie er Fumi gerne nennt oder “Mädel”) nicht allein zu Hause lassen will, nimmt er sie kurzerhand mit nach Kyoto. Fumi findet dies insgeheim großartig, aber auch hinderlich. Sie möchte nicht, dass Herr Kibikino irgendetwas von ihren Schwärmereien ihm gegenüber erfährt. Und so kommt es natürlich zu der einen oder anderen peinlichen Situation.

Mir hat der vierte Band sehr gut gefallen und das Cover drückt für diesen Teil alles aus. Teil fünf erscheint am 05.07.2018

 

buechergalerie-lohne.de

genialokal.de

kaze-online.de

Verlag: Kazé Manga

Seiten: 168

Preis: 6,95 EUR

 

Loading Likes...